Rückblick IdeenPark 2008

Ein Fest der Technik und der Bildung.

Der IdeenPark ist eine Technik-Erlebniswelt, die sich vor allem an Jugendliche, Familien und Schüler wendet. Der IdeenPark 2008 fand vom 17. bis 25. Mai in Stuttgart mit tatkräftiger Unterstützung des Landes Baden-Württemberg und mehr als 120 Partnerorganisationen statt. Der Eintritt in den IdeenPark war kostenlos um möglichst vielen Familien und Jugendgruppen den Besuch zu ermöglichen.

Zum Entdecker werden

Im IdeenPark waren auf über 40.000 qm neue Ideen und technische Errungenschaften zu entdecken, man erhielt Anregungen für die eigene Berufswahl oder wurde motiviert selbst neue Ideen zu entwickeln. Im Mittelpunkt stand der intensive Dialog mit den Menschen, die Technik erschaffen. Rund 500 Ingenieure, Forscher, Tüftler und Studenten zeigten anhand von mehr als 200 Exponaten, wie Innovationen entstehen. Darüber hinaus erwarteten die Gäste eine abwechslungsreiche Welt des Lernens mit Experimenten für Jung und Alt.

Attraktives Rahmenprogramm

Unterhaltung und Lernen - dies war die erfolgreiche Mischung des Rahmenprogramms. Das Bühnenprogramm bot eine tolle Mischung aus Unterhaltung, Gäste konnten beim ZDF-Dauerbrenner 1, 2 oder 3 mitmachen. Gemeinsam mit ihren Eltern zur Familien-Uni gehen. Beim ARD-Quiz Kopfball knifflige Aufgaben lösen. über die spannenden Experimente der Technik-Shows staunen. Und wer ein wenig Glück hatte, konnte sogar Eintrittskarten für die tägliche Show "Days of Innovation" gewinnen und Thomas Gottschalk mit seinen prominenten Gästen live erleben.

Reges Interesse

Mittlerweile haben über eine halbe Million Menschen den IdeenPark besucht. Nach Gelsenkirchen 2004 und Hannover 2006 fand der letzte IdeenPark im Mai 2008 in Stuttgart statt.


Bitte installieren Sie den Flash-Player, um den IdeenPark-Film anzusehen.

IdeenPark-Film 2004, 2006, 2008 (ca. 7 Minuten)



nach oben Druckversion

Copyright by ThyssenKrupp AG © 2014 | Impressum/Disclaimer